Mindestmaße & Schonzeiten des BVO (Stand 2018)

Die Mindestmaße im BVO betragen sind derzeit wie folgt:

Aal 45 cm
Äsche 30 cm
Bachforelle 25 cm
Hecht 45 cm
Lachs 50 cm
Meerforelle 40 cm
Quappe 35 cm
Karpfen 35 cm
Rappen 40 cm
Stör 100 cm
Regenbogenforelle 25 cm
Wels 50 cm
Zander 40 cm
Nase 25 cm
Schleie 25 cm
Barbe 35 cm
Flusskrebs 11cm

Schonzeit für Hecht und Zander:
01. Februar bis einschliesslich 15 Mai

Es darf erst ab dem 16. Mai auf Raubfisch geangelt werden.
Während der oben genannten Schonzeit gilt folgende Regelung:

Es ist untersagt mit toten Köderfischen oder Kunstködern zu angeln. Außerdem ist jegliche Art von aktivem Spinnfischen (auch das sog. DropShot Fischen mit Wurm auf Barsche), sowie das Fliegenfischen mit Streamen und Nymphen (Nassfliegen) untersagt!